Transaktionen/Deals

Ardian wirbt 5 Mrd. Euro für fünfte Generation seiner Private-Credit-Plattform ein

Bedeutender Meilenstein für Ardian Private Credit belegt Erfolg des Geschäftsbereichs und sorgfältige Auswahl der finanzierten Unternehmen

Ardian, eine der weltweit führenden, unabhängigen Investmentgesellschaften, gab heute bekannt, dass sie fünf Milliarden Euro für die fünfte Generation ihrer Private-Credit-Plattform eingeworben hat. Die Plattform wird, wie auch in der Vergangenheit, flexible alternative Finanzierungen für Mid-Market-Unternehmen in ganz Europa bereitstellen.

Mit fünf Milliarden Euro übertrifft die Plattform die ursprüngliche Zielgröße von vier Milliarden Euro deutlich und liegt zudem um 70 Prozent über der vorangegangenen Generation, die 2019 ein Volumen von drei Milliarden Euro erreicht hatte. Daran zeigen sich das schnelle Wachstum von Ardian Private Credit sowie die Investorennachfrage nach qualitativ hochwertigen Fremdkapitalinvestments in privaten Märkten. Die Größe der Plattform ist zudem ein Beleg für die steigende Zahl an Investmentopportunitäten, die sich Private-Credit-Anbietern in Europa bieten. Mittelständische Unternehmen greifen immer häufiger auf alternative Finanzierungen zurück, da sich die Banken zunehmend aus der Unternehmensfinanzierung zurückziehen.

In Fortführung ihrer bisherigen erfolgreichen und fokussierten Investmentstrategie wird die Plattform in erfolgreiche Mid-Market-Unternehmen investieren, die sich durch eine stabile Nachfrage und Geschäftsmodelle auszeichnen und Resilienz in jeder Phase des Wirtschaftszyklus zeigen. Wie in den vorangegangenen Fondsgenerationen wird Ardian auch bei dieser Plattform umfassende Mitspracherechte und Kontrollmechanismen im Zuge seiner Finanzierungen anstreben. Ardian Private Credit investiert seit 2005 und kann auf eine starke Erfolgsbilanz über mehrere Marktzyklen hinweg zurückblicken. Damit ist die Gesellschaft gut aufgestellt, um auch die von Veränderung geprägte Dynamik des aktuellen Marktumfelds zu nutzen, um attraktive Erträge für seine Investoren zu erwirtschaften.

Das Fundraising wurde innerhalb von 12 Monaten erfolgreich abgeschlossen. Die Kapitalzusagen stammen von einer immer stärker ausdifferenzierten und zunehmend globaleren Investorenbasis, bei denen es sich zu einem wesentlichen Anteil um Bestandsinvestoren handelt. In Summe haben sich 130 Investoren aus 19 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika an der Plattform beteiligt, darunter 34 Neuinvestoren. Dazu zählen vor allem bedeutende Versicherungsgesellschaften und Pensionsfonds wie auch Stiftungen, staatliche Einrichtungen und vermögende Privatpersonen. Ein Teil der Zusagen der Fünf-Milliarden-Euro-Plattform stammt aus separat verwalteten Mandaten, die parallel zu dem Fonds investieren werden. Wie in den beiden Vorgängergenerationen wurde die Ardian Private Credit V-Plattform außerdem auch in Form einer Verbriefungsstruktur angeboten. Diese Option stieß vor allem bei deutschen Investoren, die der Anlageverordnung unterliegen, wie beispielsweise berufsständischen Versorgungswerken, auf großes Interesse.

„Dass wir diese Plattform in nur einem Jahr schließen konnten, ist ein wegweisender Erfolg. Unsere langjährig positive Investmentbilanz über mehrere Marktzyklen hinweg und die Erzielung konstant starker Renditen auch in Abschwüngen haben uns dabei geholfen. Das Wachstum von Ardian Private Credit belegt die Leistungsfähigkeit unserer disziplinierten Anlagestrategie, bei der wir die Unternehmen, die wir unterstützen, sehr sorgfältig auswählen. Gerade im aktuellen Umfeld schaffen die Qualität unseres Angebots, der fortschreitende Rückzug der Banken und die Krisenfestigkeit der Anlageklasse weiterhin Chancen und fördern die Nachfrage der Anleger nach Engagements in Private Credit.“ – MARK BRENKE ● Head of Ardian Private Credit

Der Private Credit Fonds V ist konform mit Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosures Regulation, SFDR). Dies bedeutet, dass eine ESG-Analyse von Zielunternehmen integraler Bestandteil des Investmentprozesses ist.

Ardian Private Credit verwaltet aktuell mehr als 10 Milliarden US-Dollar und hat seit 2005 mehr als 150 Unternehmen Finanzierungen bereitgestellt. Davon hat mittlerweile bei 115 ein erfolgreicher Exit stattgefunden. Das Team umfasst inzwischen 24 Investment Professionals in London, Paris und Frankfurt. Durch den lokalen Teamansatz kann Ardian auf einen tiefen und stark diversifizierten Pool an Investmentopportunitäten zugreifen.

____________________

ÜBER ARDIAN

Ardian ist eine weltweit führende, unabhängige Investmentgesellschaft. Das Unternehmen verwaltet oder berät Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 140 Milliarden für weltweit mehr als 1.300 Investoren. Dank seiner umfassenden Expertise in den Bereichen Private Equity, Real Assets und Credit bietet Ardian eine große Bandbreite an Investitionsmöglichkeiten sowie individuelle – auf die Bedürfnisse der Investoren zugeschnittene – Investmentlösungen: Ardian Customized Solutions ermöglicht institutionellen Investoren die Möglichkeit, über ein maßgeschneidertes Portfolio Zugang zu den besten Managern in allen Anlageklassen zu erhalten. Ardian Private Wealth Solutions bietet zudem ein speziell auf vermögende Privatkunden ausgerichtetes Angebot. Ardian befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und legt großen Wert auf deren Entwicklung, sowie eine Kultur der Zusammenarbeit, die auf einem aktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch beruht. Die mehr als 990 Mitarbeitenden an 15 Bürostandorten in Europa, Nord- und Südamerika und Asien, folgen den Grundsätzen des verantwortlichen Investierens. Der Anspruch von Ardian ist es, durch seine Investments einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und Werte zu schaffen, die von Dauer sind. Ardian hat sich zum Ziel gesetzt, exzellente Erträge im Einklang mit hohen ethischen Standards und sozialer Verantwortung zu erzielen. Bei Ardian widmen sich alle dem Aufbau langfristig erfolgreicher Unternehmen.

www.ardian.com

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner