Kanzlei-News

DLA Piper berät CamperBoys bei einer Minderheitsbeteiligung durch Helvetia Venture

DLA Piper hat die CamperBoys GmbH während eines Erwerbes einer Minderheitsbeteiligung durch den Helvetia Venture Fund im Rahmen einer Finanzierungsrunde beraten. Die mit dem Anteilserwerb verbundene Finanzierung soll den Grundstein für die Expansion in weitere Städte und den Ausbau des Produktportfolios der Campervermietung legen.

CamperBoys wurde 2016 durch Andreas Mall und Paul Pizzinini gegründet und verfügt heute über eine Flotte aus 700 Fahrzeugen, die an sechs Standorten in Deutschland mietbar sind. CamperBoys bietet seinen Kunden zudem einen persönlichen Routenservice und Reiseplanung an.

Der Helvetia Venture Fund ist ein Ableger der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft und investiert in Start-ups im Bereich InsurTech und in Jungunternehmen, deren Geschäftsmodelle eine Brücken- oder Unterstützungsfunktion zum Versicherungsgeschäft von Helvetia aufweisen.

Das DLA Piper Team stand unter der Leitung von Partner Simon Vogel unterstützt durch die Associates Oliver Schmidt und Fiona Toni sowie Senior Foreign Legal Associate Aleksandra Lis-Rychlinska (alle Corporate/Private Equity, München).

_________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner