Berater-News

Ebner Stolz unterstützt Atlas Copco bei der Akquisition der soft2tec GmbH

  • Atlas Copco übernimmt die auf kamerabasierte Tracking-Systeme spezialisierte soft2tec GmbH
  • soft2tec wird Teil der Desoutter Business Line und verstärkt Atlas Copco im Bereich Smart Manufacturing
  • Ebner Stolz hat die Transaktion käuferseitig mit einer Financial Due Diligence unterstützt

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat Atlas Copco bei der Übernahme der soft2tec GmbH mit einer Financial Due Diligence begleitet.

Atlas Copco ist ein international führender Anbieter von nachhaltigen industriellen Produktivitätslösungen. Der Konzern hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und ist in mehr als 180 Ländern präsent. Im Jahr 2020 erzielte Atlas Copco mit rund 40.000 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 10 Mrd.

soft2tec entwickelt und vertreibt kamerabasierte Tracking-Systeme, die zur Bedienerführung in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie in der allgemeinen Industrie eingesetzt werden. Unter der Marke Nexonar bietet soft2tec 3D Motion Capture-Systeme zur Qualitätssicherung in den Bereichen Montage und Logistik an. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Rüsselsheim am Main und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter.

Ebner Stolz hat Atlas Copco im Rahmen der Übernahme von soft2tec mit einer Financial Due Diligence begleitet sowie zu kaufmännischen Aspekten des Kaufvertrags beraten.

Team Ebner Stolz: Dr. Nils Mengen (Projektverantwortlicher Partner), Gero Ohrner (beide Financial Due Diligence)

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner