Personalien

Gibson Dunn verstärkt Private Equity und M&A-Praxis in Frankfurt mit Dr. Aliresa Fatemi

Frankfurt. Dr. Aliresa Fatemi verstärkt Gibson, Dunn & Crutcher LLP als Of Counsel im Frankfurter Büro der Kanzlei. Herr Dr. Fatemi berät bei Private Equity und M&A-Transaktionen und Joint Ventures. Darüber hinaus berät er Mandanten bei gesellschaftsrechtlichen Fragen.

Er verfügt über mehr als 12 Jahre Berufserfahrung und hat seine Anwaltskarriere im Jahr 2010 bei einer anderen US-Kanzlei begonnen, wo er zuletzt als Counsel Mitglied der Praxisgruppe Mergers & Acquisitions tätig war.

Dr. Dirk Oberbracht, Partner-in-Charge des Frankfurter Büros, sagte: „Wir freuen uns, Dr. Aliresa Fatemi in unserem Team begrüßen zu können. Unsere wachsende deutsche und europäische Private Equity und M&A-Praxis wird durch ihn ideal ergänzt, insbesondere wegen seiner langjährigen Erfahrung bei komplexen, grenzüberschreitenden Deals.“

Über Gibson Dunn

Gibson, Dunn & Crutcher LLP ist eine der führenden internationalen Anwaltskanzleien und wird in Branchenumfragen und von den maßgeblichen Publikationen unter den weltweiten Top-Kanzleien geführt. Mit mehr als 1.700 Anwälten in 20 Büros ist die Kanzlei in allen wichtigen Wirtschaftsregionen global vertreten. Die Büros von Gibson Dunn befinden sich in Brüssel, Century City, Dallas, Denver, Dubai, Frankfurt, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, München, New York, Orange County, Palo Alto, Paris, Peking, San Francisco, São Paulo, Singapur und Washington, D.C. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gibsondunn.com.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner