Berater-News

Livingstone Benelux hat SHS Capital bei der Akquisition von CAM Bioceramics beraten

Livingstone fungierte als exklusiver Finanzierungs- und Kaufberater für SHS Capital

Livingstone gibt bekannt, dass das Benelux-Team SHS Capital exklusiv bei der Finanzierung und Akquisition von CAM Bioceramics B.V. (CAM oder das Unternehmen) beraten hat. Die Konditionen der Transaktion wurden nicht offengelegt.

CAM ist ein weltweit führender Hersteller innovativer Kalziumphosphatlösungen für Medizintechnik- und LifeScience-Anwendungen. In den 1980er Jahren war es das erste Unternehmen, das innovative HA-Plasmasprühbeschichtungen für orthopädische Implantate anbot. Seitdem hat ihre Pionierarbeit zur weltweiten Einführung von plasmagespritzten Hydroxylapatit-Beschichtungen geführt. Die HA-Beschichtung war der erste Schritt zur Gründung der heutigen CAM-Organisation, die ein vollwertiges Unternehmen ist. Zu den Anwendungen gehören unter anderem orthobiologische HA-Beschichtungspulver für orthopädische, zahnmedizinische und Wirbelsäulenimplantate, Knochenersatzmaterialien, Hilfsstoffe und (CaPs)-Partikel für injizierbare Dermalfüller.

SHS investierte gemeinsam mit der renommierten niederländischen ING Bank und einigen Co-Investoren in das Unternehmen. Die bisherigen Eigentümer übernehmen einen bedeutenden Anteil am Unternehmen und werden weiterhin wichtige Aktionäre von CAM Bioceramics bleiben. Somit sichern sie die Vision des Unternehmens, weiterhin weltweit der zuverlässige Partner für innovative Kalziumphosphatlösungen und -dienstleistungen zu sein. Die neue Partnerschaft zielt darauf ab, die Basis des Unternehmens weiter zu stärken und die personellen und finanziellen Investitionen zu beschleunigen, um die Kundenzufriedenheit über das derzeitige Niveau hinaus zu steigern. Unter anderem kann CAM nun von der umfangreichen Erfahrung und dem Netzwerk von SHS in der Gesundheitsbranche profitieren, was zu zusätzlichen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Partnerschaft mit bestehenden und neuen Kunden führen dürfte.

“Wir freuen uns, SHS und ING an Bord zu haben, wodurch CAM Bioceramics unsere Kunden besser versorgen und schneller wachsen kann. Die bestehenden Anteilseigner und das Managementteam haben bewusst nach den besten Partnern gesucht, um Kontinuität zu gewährleisten und Zugang zu neuen und ergänzenden Geschäftsentwicklungsmöglichkeiten zu erhalten. Die Partnerschaft mit SHS und ING bestärkt uns in unserer Strategie und unseren Fähigkeiten und wird das Wachstum des Unternehmens noch weiter vorantreiben. Das Managementteam bleibt vollständig intakt und wird weiterhin die bestmögliche Kundenbetreuung bieten, um Ihr zuverlässiger Partner für innovative Kalziumphosphatlösungen und weltweite Dienstleistungen zu bleiben oder zu werden”, erklärt Casper J. Hogeboom, Gesellschafter und CEO von CAM.

“Dank Livingstones lokalem Netzwerk und der richtigen Positionierung des Unternehmens ist es uns gelungen, eine geeignete, zweckmäßige Kapitalstruktur zu schaffen, die sowohl unsere Akquisition als auch das weitere Wachstum von CAM unterstützt. Während des gesamten Prozesses hat das Livingstone-Team SHS bei der erfolgreichen Durchführung der Transaktion durch Beratung und Unterstützung bei der Transaktionstaktik und dem Prozessmanagement maßgeblich unterstützt”, sagt Manfred Ulmer-Weber, Partner bei SHS Capital.

deBreij fungierte als Rechtsberater, L.E.K. führte die kaufmännische Due-Diligence-Prüfung durch, und Alvarez & Marshall fungierte als Finanz- und Steuerberater.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner