-

Livingstone berät die Gesellschafter von Palets Suller und Serrería y Pallets Chiva bei der Veräußerung des Geschäftsbetriebs der Unternehmensgruppe

Das Industrial-Team von Livingstone gibt bekannt, dass eine Mehrheitsbeteiligung an der aus den Firmen Palets Suller und Serrería y Pallets Chiva (jetzt UFP Palets y Embalajes, S.L.) bestehenden Gruppe von UFP Industries erworben wurde. Der spanische Hersteller von Holzpaletten, Kisten und Verschlägen für die Keramikfliesenindustrie wird damit Teil des multinationalen amerikanischen Konzerns.

UFP Industries wurde 1955 gegründet und ist ein börsennotierter Konzern mit Hauptsitz in Grand Rapids, Michigan (USA) sowie Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien. Die Übernahme ermöglicht UFP Industries den Eintritt in die spanische Verpackungsindustrie. UFP Industries ist auf die Herstellung, den Vertrieb und den Verkauf einer breiten Palette von Mehrwertprodukten spezialisiert, die weltweit im Wohn- und Gewerbebau, in der Verpackungsindustrie und bei anderen industriellen Anwendungen eingesetzt werden.

Die fusionierte Gruppe Palets Suller und Serrería y Pallets Chiva mit Hauptsitz in Vilafamés, Castellón, Spanien, ist der spanische Marktführer bei der Herstellung von Standardpaletten und maßgeschneiderten Lösungen für die Keramikindustrie in der Region Castellón, einem der größten Keramikfliesenzentren der Welt. Der Gründer und CEO Samuel Suller wird eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen behalten und weiterhin als Geschäftsführer das Tagesgeschäft leiten.

“Wir haben uns zum Ziel gesetzt, der weltweit führende Anbieter von Verpackungslösungen zu werden, und Palets Suller bietet UFP Industries zusammen mit Serrería y Pallets Chiva eine starke Grundlage, auf der wir nach Spanien expandieren können und unser Geschäft mit Mehrwertverpackungen in Europa ausbauen werden”, so Dick McBride, Executive Vice President of International Operations bei UFP. “Samuel und sein Team haben ein beeindruckendes und effizientes Unternehmen mit einer erfahrenen Belegschaft aufgebaut, und wir freuen uns darauf, von ihnen zu lernen und sie bei der Expansion in neue Märkte zu unterstützen”.

“Wir freuen uns, der Unternehmensfamilie von UFP Industries beizutreten, und sind gespannt auf die neuen Geschäftsmöglichkeiten, die dieser Zusammenschluss mit sich bringt”, sagt Samuel Suller, Inhaber und Geschäftsführer von Palets Suller. “Wir freuen uns für unsere Mitarbeiter, die neue Wachstumschancen und die Vorteile haben werden, die sich aus der Zugehörigkeit zu einem großen, erfolgreichen multinationalen Unternehmen ergeben. Und wir freuen uns für unsere Kunden, weil wir ihnen die gleichen Qualitätsprodukte und das gleiche Serviceniveau bieten können, das sie von uns gewohnt sind, und gleichzeitig neue Produkte und Unterstützung durch die Fähigkeiten anderer UFP-Unternehmen.”

Jorge Tuñí, Partner bei Livingstone, fügt hinzu: “Die Zusammenarbeit mit Samuel und seinem Team war eine sehr bereichernde Erfahrung. Palets Suller (jetzt UFP Palets y Embalajes) ist ein fantastisches Unternehmen, und wir freuen uns, dass der Käufer eines der weltweit führenden Unternehmen in der Verpackungsindustrie ist. Nachdem Samuel Suller einen Marktführer in der Nischenindustrie für Keramikfliesen aufgebaut hatte, erkannte er, dass die Einbindung eines strategischen Investors die Wachstumskontinuität seines Unternehmens sicherstellen würde. Wir möchten auch die professionelle und proaktive Haltung hervorheben, die das UFP-Team während des Verkaufsprozesses gezeigt hat. Wir von Livingstone wünschen beiden Parteien, Samuel und UFP, viel Erfolg für ihre neue gemeinsame Zukunft.”

Dieser Deal ist eine weitere Referenz für das Livingstone Partners-Team im Industriesektor, das eine neue Transaktion in Spanien und insbesondere in der Region Valencia abschließen konnte.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner