-

MAYER BROWN berät Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG bei der Refinanzierung

Mayer Brown berät die Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG, einen deutschen Automobilzulieferer, bei der Refinanzierung eines bestehenden Konsortialkredits. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf rund 300 Millionen Euro und umfasst die revolvierende Kreditlinie, bilaterale Kreditlinien sowie bestehende Altkredite.

Die Eisengießerei Fritz Winter aus Stadtallendorf entwickelt und produziert seit mehr als 70 Jahren Roh- und Fertigteilkomponenten sowie komplexe Systembauteile, auch in Leichtbauweise. Kunden sind die führenden OEMs der weltweiten Automobil-, Nutzfahrzeug- und Hydraulikindustrie. Mehr als 3.000 Mitarbeiter erwirtschaften an vier Standorten in Europa, den USA und China einen jährlichen Umsatz von knapp einer Milliarde Euro. Fritz Winter setzt bei der Produktion vollkommen auf recyceltes Material und investierte rund 220 Millionen Euro in den vergangenen sechs Jahren.

Mit den Kreditmitteln wird das bisher größte Investitionsprogramm des Automobilzulieferers gestartet.

Bei der Refinanzierung haben unsere Anwälte, Dr. Marco Wilhelm (Partner), Odilo Wallner (Counsel) sowie Max Birk (Associate) eng und vertrauensvoll mit Jörg Müller, CFO der Fritz Winter Eisengießerei, sowie Falkensteig Debt Advisory zusammengearbeitet.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner