Berater-News

NETWORK berät LivEye bei der Refinanzierung

Die Gesellschafter der LivEye Gruppe, einem Portfoliounternehmen des NORD Holding Small Cap Fonds,  haben die bestehende Finanzierungsstruktur erweitert, um das stark wachsende Geschäftsmodell zu unterstützen. Network Corporate Finance hat die Gesellschafter von LivEye, dem viertgrößten Anbieter für die Bewachung von temporären Risikozonen mit mobilen Videoüberwachungsanlagen in Deutschland, exklusiv im Rahmen der Refinanzierung beraten.

TRANSAKTION

Im Rahmen der Refinanzierung wurde die bestehende Finanzierungsstruktur neu aufgestellt und um eine CAPEX-Linie im zweistelligen Millionenbereich ergänzt. Die neue Finanzierung wurde von einer der größten deutschen Stiftungen bereitgestellt und ermöglicht der LivEye Gruppe ihre Investitionsvorhaben flexibel und schnell umzusetzen.

UNTERNEHMEN

LivEye ist ein führender Anbieter für die Bewachung von temporären Risikozonen mit mobilen Videoüberwachungsanlagen. Mit aktuell über 1.000 Videotürmen und einem eigenen 24/7 Alarmcenter ist LivEye der viertgrößte Anbieter in Deutschland. Neben mobilen Videoüberwachungslösungen bietet LivEye Kamerasysteme zu Dokumentationszwecken, Überwachungssysteme zur Brandfrüherkennung, Sensortechnik sowie Software zur Bewachung von Risikozonen an. Derzeit werden über 200 Kunden in Deutschland, Polen, Österreich, Luxemburg und der Schweiz zuverlässig und datenschutzkonform gesichert.

NETWORK

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, eigentümergeführte Beratungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Unternehmenskäufe und -verkäufe (Mergers & Acquisitions), Kapitalmarkt-transaktionen sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Wir beraten sowohl etablierte als auch junge Unternehmen. Mit unserem Team von mehr als 20 Mitarbeitern an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt haben wir uns als eines der erfolgreichsten unabhängigen Corporate Finance Beratungshäuser etabliert.

www.ncf.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner