Transaktionen/Deals

Odewald KMU veräußert die Mehrheitsbeteiligung an der Heizkurier Gruppe erfolgreich an den Finanzinvestor NORD Holding

Odewald KMU hat sich in 2018 im Rahmen einer Nachfolgeregelung und Wachstumsfinanzierung an Heizkurier beteiligt. Während der gemeinsamen Partnerschaft konnte die Nachfolge der Gründer erfolgreich umgesetzt werden und Heizkurier von einem inhabergeführten Familienbetrieb zu einem marktführenden, mittelständischen Unternehmen im Bereich mobile Wärmelösungen entwickelt werden.

Bereits in 2018 belegte Heizkurier mit einem Umsatz von ca. 8 Mio. EUR und 37 Mitarbeitern an 5 Standorten als Mitbegründer der Marktnische eine führende Position in der Herstellung und Vermietung mobiler Wärmelösungen. Dieser Markt hat sich in den letzten Jahren erwartungsgemäß sehr positiv entwickelt. Die führende Marktposition von Heizkurier konnte zudem durch den kontinuierlichen Ausbau des eigenen Anlagenparks sowie die Eröffnung neuer Niederlassungen weiter gestärkt und ausgebaut werden. Gleichzeitig erfolgte durch die Akquisition der HDS Energielösungen in 2018 der Markteintritt in das Geschäftsfeld mobile Kälte. Durch die Akquisition des österreichischen Marktführers energy4rent in 2020 konnte die geografische Präsenz nochmals erweitert und das Dienstleistungsangebot um mobile Dampf- und Energielösungen erweitert werden.

Mit der Implementierung professioneller Prozesse im Bereich Vertrieb und Marketing konnten zusätzlich der Kundenstamm ausgebaut und neue Kundensegmente erschlossen werden. Ergänzend wurden mit der Einführung neuer IT-Systeme und der kennzahlbasierten Steuerung der Auslastung und Kapazitäten, verbunden mit dem Aufbau einer digitalen Vertriebsplattform, weitere Grundsteine für ein anhaltendes Wachstum in den nächsten Jahren gelegt.
Mit 110 Mitarbeitern an 13 Standorten erwirtschaftet Heizkurier heute einen Umsatz von mehr als 30 Mio. EUR, sodass die zu Beginn der Beteiligung gesetzten Ziele des Unternehmens deutlich übererfüllt werden konnten.

__________________

Über Odewald KMU

Odewald KMU investiert in attraktive Zielmärkte im deutschsprachigen Mittelstand. Der Branchenfokus liegt auf profitablen, schnell wachsenden mittelständischen Unternehmen in den Bereichen „deutsche Ingenieurskunst“, intelligente Dienstleistungen, Gesundheit sowie IT/Software. Die typischen Investitionsanlässe sind Nachfolgeregelungen und/oder Wachstums-finanzierungen. Die Unternehmen erzielen in der Regel Umsätze bis zu 100 Mio. EUR, verfügen über ein unternehmerisch orientiertes Management, sind operativ sehr erfolgreich und besetzen eine marktführende Position im relevanten Markt. Der Mehrwert von Odewald KMU liegt neben der Kapitalbereitstellung und der Begleitung von Wachstumsstrategien insbesondere auch in der Öffnung des einzigartigen Odewald KMU-Netzwerkes für die Portfoliounternehmen. Hierbei überzeugt Odewald KMU mit seinem partnerschaftlichen Ansatz, individuell maßgeschneiderten Lösungen und einem verlässlichen, auf gegenseitigem Vertrauen basierenden, unternehmerischen Ansatz. Je Transaktion erfolgen Eigenkapital-Investitionen von 5 bis 30 Mio. EUR.

Weitere Informationen zu Odewald KMU finden Sie unter www.odewaldkmu.com.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner