Kanzlei-News

Oppenhoff berät EAM-Gruppe beim Erwerb der Landgraf Energietechnik

Oppenhoff hat die in Kassel ansässige EAM-Gruppe beim Erwerb der Landgraf Energietechnik GmbH beraten. Als künftiges Tochterunternehmen der EAM-Gruppe wird die bislang in Familienhand geführte Landgraf Energietechnik ihre umfassende Kompetenz in den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima (SHK) einbringen. Die Transaktion steht im Zeichen der im Zuge der Energiewende zu bewältigenden Herausforderungen.

Das mittelständische Unternehmen Landgraf Energietechnik ist spezialisierter Dienstleister für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Gesellschaft mit Sitz in Schlitz (Hessen) bietet einen ganzheitlichen Service für Kunden aus dem privaten und öffentlichen Gewerbe-, Wohnungs- und Industriebau. Landgraf Energietechnik verfügt über ausgeprägte Kompetenz beim Einbau regenerativer Heizungsanlagen wie Holzkessel oder Wärmepumpen.

Der seit 1929 bestehende kommunale Energieversorger EAM versorgt rund 1,4 Millionen Menschen in den Regionen Hessen, Niedersachsen und Teilen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen mit Energie. Das Unternehmen agiert als Partner für die Energiewende in der Region und verfolgt einen konsequent nachhaltigen Kurs. 2021 erwirtschaftete die EAM einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Dr. Markus Rasner (M&A) umfasste Marcel Markovic (M&A), Anja Dombrowsky, Cornelia-Cristina Scupra (beide Employment), Marvin Rochner (Real Estate) und Dr. Gunnar Knorr (Tax).

Oppenhoff berät regelmäßig Unternehmen im Energiesektor, zuletzt etwa EnBW und RheinEnergie beim Verkauf ihrer MVV-Anteile an First State Investments.

__________________________

Die Full-Service-Kanzlei Oppenhoff findet branchenspezifische Lösungen für Konzerne, große inhabergeführte Unternehmen und Finanzinvestoren. Mehr als 100 Anwältinnen und Anwälte beraten in allen wichtigen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerrechts. – www.oppenhoff.eu

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner