-

POELLATH berät das Management der imes-icore Holding GmbH beim Verkauf an EMZ Partners

Die europäische Private Equity-Gesellschaft EMZ Partners hat eine Mehrheitsbeteiligung an der imes-icore Holding GmbH („imes-icore“), einem führenden Anbieter von CNC-CAD/CAM-Systemen für die Dentalindustrie, erworben. Verkäufer ist der französische Investor Ardian. Neben EMZ bleiben bzw. werden auch der Gründer und CEO Christoph Stark, der CFO/ COO Christian Müller sowie weitere Mitglieder des Managementteams von imes-icore wesentliche Gesellschafter des Unternehmens. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen. POELLATH hat den Co-Gründer und CEO Christoph Stark und das Managementteam von imes-icore im Rahmen der Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Die 2002 gegründete und in Eiterfeld bei Bad Hersfeld (Hessen) ansässige imes-icore ist einer der Weltmarktführer für digitale, dentale CAD/CAM-Produktionssysteme. Das Unternehmen bietet aktuell das weltweit größte Portfolio von Fräs- und Schleifmaschinen an, welche alle dentalen Marktsegmente wie Zahnärzte, Zahnkliniken, Dentallabore und Fräszentren abdecken. imes-icore beschäftigt 274 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, den USA und Südostasien.

EMZ Partners ist eine führende europäische Beteiligungsgesellschaft, die als engagierter Partner für mittelständische Unternehmen agiert, die einen erheblichen Anteil oder den Mehrheitsanteil an einem Unternehmen besitzen oder anstreben. Das Unternehmen hat sich in den letzten 20 Jahren an über 160 Unternehmen beteiligt, darunter Firmenübernahmen durch Manager, Buy-outs von Minderheitsaktionären und Add-on-Akquisitionen.

POELLATH hat den Co-Gründer und CEO Christoph Stark und das Managementteam von imes-icore im Rahmen der Transaktion umfassend rechtlich mit folgendem Münchener Team beraten:

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner