POELLATH berät die DPE Deutsche Private Equity beim Erwerb der DARE Gruppe

Von Deutsche Private Equity („DPE“) beratene Fonds haben eine Mehrheitsbeteiligung an der DARE Gruppe („DARE“) erworben. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. POELLATH hat die unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft im Rahmen der Transaktion steuerrechtlich beraten.

Die 2001 gegründete und in Berlin ansässige DARE Gruppe ist einer der führenden Anbieter für Bauabfallentsorgungen im Großraum Berlin. Das Angebot umfasst vielfältige Bau- und Entsorgungsdienstleistungen aus einer Hand, wie beispielweise den Abbruch, die Schadstoffsanierung oder Entkernung einer Immobilie sowie die Entsorgung dabei anfallender Baustellen-abfälle. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über eine 22.000 m² große Behandlungsanlage für gefährliche und nicht gefährliche Abfälle mit entsprechenden Zwischenlagern nach BImSchG.

Die DPE Deutsche Private Equity wurde 2007 gegründet und ist eine unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert. Seit seiner Gründung hat sich DPE erfolgreich an 32 Unternehmen beteiligt und sie bei 100 Folgeinvestitionen unterstützt.

POELLATH hat die DPE zu allen steuerrechtlichen Aspekten des Erwerbs mit dem folgenden Münchener Team beraten:

  • Dr. Michael Best (Partner, Federführung, Steuern)
  • Gerald Herrmann (Partner, Steuern)
  • Tobias Deschenhalm (Senior Associate, Steuern)
  • Cornelius Roth (Associate, Steuern)
WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner