Berater-News

Sigma Corporate Finance GmbH begleitete erfolgreich den Verkauf der SONOTRONIC Nagel GmbH an die Dürkopp Adler Gruppe

Die SONO­T­RO­NIC Nagel GmbH („SONO­T­RO­NIC“) aus Karls­bad-Lan­gen­stein­bach in Baden-Würt­tem­berg, eines der welt­weit markt­füh­ren­den Maschi­nen­bau-Unter­neh­men im Bereich der Kunst­stoff­ver­bin­dung mit Ultra­schall, blickt in eine posi­ti­ve Zukunft:

Ein bedeut­sa­mer Mei­len­stein für die SONO­T­RO­NIC Nagel GmbH („SONO­T­RO­NIC“) aus Karls­bad-Lan­gen­stein­bach in Baden-Würt­tem­berg, ist erreicht: Im Rah­men eines inten­si­ven Inves­to­ren­pro­zes­ses hat Insol­venz­ver­wal­ter Tobi­as Wahl von der Kanz­lei Anchor Rechts­an­wäl­te („ANCHOR“) den Geschäfts­be­trieb von SONO­T­RO­NIC ein­schließ­lich der Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in Spa­ni­en und den USA erfolg­reich über­tra­gen. Die Dür­kopp Adler Grup­pe („DÜR­KOPP ADLER“), eine renom­mier­te Näh­ma­schi­nen­her­stel­le­rin und Teil der chi­ne­si­schen SGG-Group, über­nimmt das Unter­neh­men zum 1. August 2023 in einer Kom­bi­na­ti­on aus Share- und Asset Deal. Die Sig­ma Cor­po­ra­te Finan­ce GmbH („SIG­MA“) agier­te im Rah­men der Trans­ak­ti­on als exklu­si­ver M&A‑Berater für den Insolvenzverwalter.

Insol­venz­ver­wal­ter Tobi­as Wahl wur­de bei der Trans­ak­ti­on von sei­nen Kol­le­gen Micha­el Ver­ken (Betriebsfortführung/M&A), Dr. Alex­an­der Zar­zitz­ky (Betriebsfortführung/M&A), Phil­lip-Boie Har­der (Betriebs­fort­füh­rung), Gun­nar Bort­feldt (Betriebs­fort­füh­rung), Johan­nes Chro­c­ziel (M&A), Mar­kus Koch, Laris­sa Becht­holdt (bei­de Arbeits­recht), Chris­ti­an Keck (Betriebs­wirt­schaft) und Ben­ja­min Saßen­scheidt (Betriebs­wirt­schaft) unterstützt.

Dr. Thi­lo Schult­ze, Felix Rebel und Dr. Mario Weiss aus der Kanz­lei GRUB BRUG­GER Part­ner­schaft von Rechts­an­wäl­ten mbB („GRUB BRUG­GER“) berie­ten die Insol­venz­ver­wal­tung im Rah­men der Kaufvertragsverhandlungen.
Die recht­li­che Bera­tung zur Inves­ti­ti­ons­prü­fung und Fusi­ons­kon­trol­le wur­de von GLEISS LUTZ Part­ner­schaft von Rechts­an­wäl­ten mbB durch Dr. Phil­ipp Pich­ler und Dr. Johan­nes Hertfel­der vorgenommen.

SONO­T­RO­NIC, Vor­rei­ter in der Ultra­schall-Tech­no­lo­gie und maß­geb­lich in der Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung tätig, ist inter­na­tio­nal für sei­ne Indus­trie­lö­sun­gen bekannt. Sei­ne inno­va­ti­ven Maschi­nen fin­den Anwen­dung bei nam­haf­ten OEMs in der Auto­mo­bil­in­dus­trie, um Kunst­stoff­kom­po­nen­ten im Innen- und Außen­be­reich her­zu­stel­len. Dar­über hin­aus ent­wi­ckelt und pro­du­ziert das Unter­neh­men hoch­mo­der­ne Ultra­schall­sys­te­me für die Kunststoff‑, Verpackungs‑, Lebensmittel‑, Textil‑, Medi­zin- und Umweltbranche.

Durch die Über­nah­me von SONO­T­RO­NIC durch DÜR­KOPP ADLER konn­te nicht nur eine Siche­rung zahl­rei­cher Arbeits­plät­ze am Stand­ort Karls­bad erreicht, son­dern auch die Inno­va­ti­ons­kraft und Nach­hal­tig­keit bei­der Unter­neh­men gestärkt wer­den. Die enge stra­te­gi­sche Pas­sung und die iden­ti­fi­zier­ten Syn­er­gie­po­ten­zia­le bil­den eine soli­de Grund­la­ge für zukünf­ti­ges Wachs­tum und Erfolg. Dr. Frank Mey­er, neu­er Geschäfts­füh­rer von SONO­T­RO­NIC, zeigt sich zuver­sicht­lich: ​„SONO­T­RO­NIC ist eine inno­va­ti­ve Fir­ma, die ide­al zu unse­rem Pro­fil passt. Die bei­den Unter­neh­men ergän­zen ein­an­der opti­mal in Bezug auf Tech­no­lo­gie, Pro­dukt­an­ge­bot und glo­ba­le Markt­ab­de­ckung. Wir sind über­zeugt, dass unse­re Unter­neh­mens­grup­pe eine erfolg­rei­che Zukunft vor sich hat, und freu­en uns dar­auf, gemein­sam zu wach­sen und neue Maß­stä­be zu setzen.“

Insol­venz­ver­wal­ter Tobi­as Wahl betont die posi­ti­ve Bedeu­tung die­ser Trans­ak­ti­on: ​„Der Erhalt des Unter­neh­mens in der Regi­on und ins­be­son­de­re des wich­ti­gen Maschi­nen­bau-Stand­orts Karls­bad ist ein sehr erfreu­li­ches Resul­tat. Trotz der kom­ple­xen Aus­gangs­la­ge bei SONO­T­RO­NIC konn­te ein äußerst posi­ti­ves Ergeb­nis sowohl für die Mit­ar­bei­ten­den als auch für die Gläu­bi­ger erzielt wer­den. Die pro­fes­sio­nel­le und struk­tu­rier­te Beglei­tung des M&A‑Prozesses durch SIG­MA hat maß­geb­lich zum Erfolg die­ser Trans­ak­ti­on beigetragen.“

Über die Transaktionspartner:

SONO­T­RO­NIC gilt als Vor­rei­ter in der Ultra­schall-Tech­no­lo­gie und gehört zu den füh­ren­den Unter­neh­men der Bran­che. Die inno­va­ti­ven Maschi­nen kom­men welt­weit von nam­haf­ten OEMs in der Auto­mo­bil­in­dus­trie zum Ein­satz, um Kunst­stoff­tei­le im Exte­ri­eur und Inte­ri­eur her­zu­stel­len. Zusätz­lich wer­den High­tech-Ultra­schall­sys­te­me für die Kunststoff‑, Verpackungs‑, Lebens­mittel‑, Textil‑, Medi­zin- und Umwelt­bran­che produziert.

DÜR­KOPP ADLER ist welt­wei­ter Inno­va­tions- und Tech­no­lo­gie­füh­rer im Bereich der indus­tri­el­len Näh­tech­nik und ent­wi­ckelt, pro­du­ziert und ver­treibt hoch­wer­ti­ge Näh­ma­schi­nen und ‑auto­ma­ten sowie Digi­ti­zing Solu­ti­ons für sei­ne Kun­den. Ziel des Unter­neh­mens ist es, die Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se in der inter­na­tio­na­len Näh­in­dus­trie zu per­fek­tio­nie­ren und gleich­zei­tig ein Höchst­maß an fle­xi­bler Auto­ma­ti­sie­rung in einem brei­ten Anwen­dungs­spek­trum zu gewähr­leis­ten. Umfas­sen­de Bera­tung und zuver­läs­si­ger Ser­vice run­den eine Pro­dukt­pa­let­te ab, die auf dem Welt­markt eine Spit­zen­stel­lung einnimmt.

ANCHOR ist ein Hybrid aus Anwalts­kanz­lei und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Mit 15 Stand­or­ten und rund 150 Mit­ar­bei­tern in den Berei­chen Insol­venz und Sanie­rung gehört die Kanz­lei deutsch­land­weit zu den gro­ßen Restruk­tu­rie­rungs­ein­hei­ten. Anchor hat zahl­rei­che grö­ße­re Unter­neh­men in und außer­halb der Insol­venz beglei­tet und saniert. Die Rechts­an­wäl­te von Anchor wer­den regel­mä­ßig als Insol­venz­ver­wal­ter, Sach­wal­ter oder als Sanie­rungs­ge­schäfts­füh­rer in Insolvenz‑, Eigen­ver­wal­tungs- und Schutz­schirm­ver­fah­ren bestellt. Anchor Manage­ment ist für sei­ne betriebs­wirt­schaft­li­che Restruk­tu­rie­rungs­be­ra­tung und sein Inte­rim Manage­ment bekannt. In Bera­tungs­man­da­ten ver­bin­det Anchor recht­li­che Kom­pe­tenz mit betriebs­wirt­schaft­li­chem Know-how.

Seit mehr als fünf Jahr­zehn­ten agiert GRUB BRUG­GER natio­nal und inter­na­tio­nal, der­zeit mit Stand­or­ten in Stutt­gart, Frank­furt am Main, Mün­chen und Frei­burg. Seit der Grün­dung 1965 hat sich die Kanz­lei kon­se­quent auf das Insolvenz‑, Sanie­rungs- und Wirt­schafts­recht aus­ge­rich­tet. Die Bera­tung von Unter­neh­men in der Kri­se und deren Gläu­bi­gern, die Insol­venz­ver­wal­tung sowie die Zusam­men­ar­beit mit Finanz­in­ves­to­ren und Kre­dit­in­sti­tu­ten haben das Pro­fil von GRUB BRUG­GER maß­geb­lich geprägt.

GLEISS LUTZ ist eine der aner­kannt füh­ren­den, inter­na­tio­nal täti­gen Anwalts­kanz­lei­en Deutsch­lands. Nam­haf­te in- und aus­län­di­sche Unter­neh­men, dar­un­ter zahl­rei­che DAX-notier­te Gesell­schaf­ten, gro­ße mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men und Kör­per­schaf­ten des öffent­li­chen Rechts zäh­len zu den Man­dan­ten der Kanz­lei. Durch den Full Ser­vice-Ansatz bie­tet GLEISS LUTZ inte­grier­te Bera­tung auf allen Gebie­ten des Wirt­schafts­rechts. Die Kanz­lei ist an den Stand­or­ten Ber­lin, Düs­sel­dorf, Frank­furt, Ham­burg, Mün­chen, Stutt­gart, Brüs­sel, Lon­don und dem Meta­ver­se mit Büros vertreten.

Sig­ma Cor­po­ra­te Finan­ce GmbH ist eine ban­ken­un­ab­hän­gi­ge M&A‑Bera­tungs­gesell­schaft mit Spe­zia­li­sie­rung auf Son­der­si­tua­tio­nen sowie mit­tel­stän­di­sche Trans­ak­tio­nen. Seit Grün­dung im Jahr 2005 hat Sig­ma Cor­po­ra­te Finan­ce über 60 Unter­neh­mens­trans­ak­tio­nen durch­ge­führt und gehört zu den füh­ren­den deut­schen M&A‑Bera­tungs­gesell­schaften im Insolvenzkontext.

https://www.sigma-cf.com/

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner