-

SüdBG veräußert ihre Anteile am Automatisierungsspezialisten Fabmatics

Die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) und der Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) verkaufen ihre Anteile an der Fabmatics Holding GmbH. Auch die restlichen, von den Gründungsgesellschaftern Dr. Steffen Pollack, Lothar Andritzke und Manfred Jähnert gehaltenen Anteile, wechseln den Besitzer. Neuer Eigentümer des stark gewachsenen Halbleiterspezialisten wird die SCIO Automation GmbH, eine globale Automatisierungsplattform mit Hauptsitz in Frankenthal. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen; zu finanziellen Details werden keine Angaben gemacht.

Die Fabmatics, gegründet im Jahr 1991 und mit Standorten in Dresden und Utica (USA), zählt zu den führenden Anbietern in der Automatisierung von Materialflüssen im High-Tech Umfeld, insbesondere in der Halbleiterindustrie. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über ein modular gestaltetes Produktsortiment, das sowohl Hard- als auch Softwarelösungen für die Automatisierung von Handling-, Transport- und Lagerprozessen, mobile Robotik und Identifikations- und Lokalisierungslösungen umfasst. Fabmatics ist für nahezu alle namenhaften Chipproduzenten weltweit tätig.

SüdBG und WMS waren 2014 zur Sicherung der Altersnachfolge und zur Förderung des weiteren Wachstums eingestiegen, die drei Gründungsgesellschafter blieben weiter beteiligt. Während der Partnerschaft ist Fabmatics stark gewachsen, beschäftigt nunmehr etwa 300 Mitarbeiter und erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 45 Millionen Euro. Neben der Gestaltung der Managementnachfolge, der Akquisition und Integration der Roth & Rau Ortner GmbH sowie dem Aufbau des Standorts in Utica (USA) wurden insbesondere die Produktentwicklung, die Modularisierung des Produktportfolios und der Ausbau des Vertriebs vorangetrieben.

„Es freut uns, dass wir in vertrauensvoller und enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern, dem Management, den Gründungsgesellschaftern und dem Beirat die Marktposition der Fabmatics ausbauen konnten. Neben der Stärkung der Organisationsstrukturen hat das Unternehmen die weitere Internationalisierung sowie die Ausweitung des Kundenportfolios erfolgreich umgesetzt und ist damit heute hervorragend aufgestellt“, erklären Gunter Max (Geschäftsführer) und Marius Meyer (Investment Director) von der SüdBG. Dr. Steffen Pollack, Gründungsgesellschafter der Fabmatics, ergänzt: „Gemeinsam haben wir Fabmatics zu einem führenden Player in der Automatisierung der Halbleiterindustrie entwickelt. Wir übergeben das Unternehmen nun in sorgfältig ausgesuchte, neue Hände. Wir sind überzeugt, dass Fabmatics mit der SCIO an ihrer Seite von der internationalen Vernetzung profitieren und die außerordentlich erfolgreiche Entwicklung weiter fortsetzen wird.“

Dr. Roland Giesen und Dr. Andreas Purath, Geschäftsführer von Fabmatics, bestätigen die sehr gute Zusammenarbeit: „Wir bedanken uns bei den bisherigen Gesellschaftern für die erfolgreiche und stets partnerschaftliche Zusammenarbeit. Unter diesen positiven Rahmenbedingungen ist es uns wie beabsichtigt gelungen, unsere Wachstumsstrategie umzusetzen und damit das Unternehmen für eine nachhaltige Zukunft aufzustellen. Wir sind stolz auf das gemeinsam Erreichte. Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Entwicklungsschritte mit der Unterstützung unseres neuen Investors unter dem Dach der SCIO Automation GmbH.“ 

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen.
Zu den Details haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

_______________

Die Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und unterstützt seit mehr als 50 Jahren mittelständische Unternehmen mit maßgeschneiderten Eigenkapital- und eigenkapitalnahen Lösungen im Rahmen von Nachfolgeregelungen, Wachstumsfinanzierungen und Gesellschafterwechseln.

Als eine der führenden Beteiligungsgesellschaften im deutschsprachigen Raum und langfristiger Investor hat die SüdBG in den vergangenen 10 Jahren über 70 Unternehmen mit rund 600 Millionen Euro sowie einem breiten Netzwerk bei der nachhaltigen Unternehmensentwicklung begleitet.

Weitere Informationen im Internet unter www.suedbg.de.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner