-

Zukauf beim VR Equitypartner-Portfoliounternehmen Zimmer & Hälbig – Lüftungsanlagenspezialist AIRTECH erweitert Leistungsspektrum

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner (VREP) unterstützt den Wachstumskurs ihres Beteiligungsunternehmens Zimmer & Hälbig GmbH: Der Klimatechnik-Spezialist übernimmt die AIRTECH TGA GmbH & Co. KG (AIRTECH). Die Add-on-Akquisition erfolgt im Zuge einer langfristig angelegten Buy-&-Build-Strategie.

Zimmer & Hälbig ist ein führender Anbieter im Bereich Planung, Installation und Wartung von Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik in der DACH-Region. Die besondere Expertise liegt in den Bereichen öffentlichen Gebäude, dem Gesundheitssektor, Reinraumtechnik sowie auch bei Energieberatung und energetischer Sanierung. Das 1974 in Bielefeld gegründete Unternehmen beschäftigt rund 280 Mitarbeiter an den Standorten Bielefeld, Leipzig, Köln und Osnabrück. Im Oktober 2022 hatte VREP im Zuge einer Unternehmensnachfolgelösung eine signifikante Minderheitsbeteiligung an Zimmer & Hälbig erworben. Bereits zu diesem Zeitpunkt kündigten beide Unternehmen einen verstärkten Expansionskurs an – auch durch ein anorganisches Wachstum und die konsequente Umsetzung einer Plattformstrategie. Mit der 100%igen Übernahme von AIRTECH im baden-württembergischen Tuttlingen erfolgt damit nun ein erster Schritt in der regionalen Erweiterung, dem weitere folgen sollen.

Experte für Wartung von Lüftungsanlagen
AIRTECH ist ein erfahrener Dienstleistungsspezialist im Bereich der zuverlässigen Wartung und Pflege von modernen Lüftungsanlagen. Die Spezialisten von AIRTECH betreuen Kunden aus den Sektoren Öffentliche Hand, Medizintechnik, Gesundheitswesen sowie Industrie und Lebensmitteltechnologie. Hervorzuheben ist die hohe Kompetenz bei der Reinigung von besonders belasteten Lüftungsanlagen wie beispielsweise von Systemen in Großküchen mit Fettrückständen oder bei Schießständen der Polizei mit hohen Belastungen durch Treibladungspulver. AIRTECH wurde 1993 in Neuhausen ob Eck gegründet und 2018 am neuen Standort Tuttlingen erweitert und modernisiert.

Leistungsportfolio erweitert
„Wir werden weiter vom Megatrend Klimaschutz profitieren, bei dem die Energieeffizienz von Immobilien eine wesentliche Rolle spielt“, erläutert Achim Henseler, Geschäftsführer von Zimmer & Hälbig. „Wir haben hier die Möglichkeit, die Energiewende aktiv mitzugestalten und können zugleich durch die Übernahme von AIRTECH unsere Marktabdeckung bundesweit deutlich erweitern. Zudem werden wir unsere Leistungen verstärkt in Süddeutschland, dem Heimatmarkt von AIRTECH, anbieten.“ Insgesamt soll das Portfolio erweitert und die Flexibilität erhöht werden, so dass auch noch mehr Beteiligungen an Angebotsprozessen möglich sind.

Strategisch wichtiger Ausbau des Servicebereichs
Andreas Speck, Geschäftsführer und bisheriger Allein-Gesellschafter bei AIRTECH, wird auch nach dem Verkauf seiner Anteile im vereinten Unternehmen bleiben und zusammen mit der Geschäftsführung von Zimmer & Hälbig die weitere Entwicklung vorantreiben. „Im Verbund mit den Experten von Zimmer & Hälbig erweitern wir unser Know-how und unsere Leistungsfähigkeit erheblich. Wir können unseren Bestandskunden deutlich mehr Leistungen vor allem in der Planung und im Anlagenbau anbieten und zusätzlich neue lukrative Kunden ansprechen. Bisher hatten uns dafür die Kapazitäten gefehlt. Ich freue mich auf diese neuen Möglichkeiten“, erklärt er.
Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner, ergänzt: „Das ist der erste Zukauf für unser Plattforminvestment Zimmer & Hälbig im Bereich der Klima-, Lüftungs- und Kältetechnik. Das starke Wartungsgeschäft von AIRTECH hat uns überzeugt. Wir freuen uns, dass Herr Speck langfristig an Bord bleibt und bereits motiviert an den Entwicklungsmöglichkeiten beider Unternehmen mitwirkt.“

_____________

VR Equitypartner im Überblick:
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 60 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 400 Mio. EUR.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.vrep.de

Das Transaktionsteam von VR Equitypartner:

  • Michael Vogt, Alexander Berninger, Markus Huber, Jens Schöffel, Patrick Heinze, Frank Wildenberg

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

  • Finance: Menold Bezler (Daniel Haug)
  • Legal: Menold Bezler (Vladimir Cutura)
  • Tax: Menold Bezler (Clemens Mauch und Nico Haldy)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner