Top-NewsTransaktionen/Deals

Equistone verkauft Amadys an ETC Group  

Equistone Partners Europe („Equistone“), einer der führenden Private-Equity-Investoren im europäischen Mittelstand, verkauft seinen Mehrheitsanteil an Amadys an die ETC Group („ETC“). Amadys ist ein führender Systemintegrator für End-to-End-Konnektivitätslösungen in der Telekommunikations-, Infrastruktur- und Energiebranche. ETC mit Sitz in Frankreich ist ein weltweit agierender Anbieter für den Telekommunikationsnetzwerk und Technologieinfrastrukturbereich. Die Mehrheit am Unternehmen halten von der internationalen Private-Equity-Gesellschaft Cinven beratene Fonds, signifikante Minderheitsanteile sind im Besitz von Carlyle und dem ETC-Gründer Cédric Varasteh. Das Management von Amadys wird sich an der neu formierten Gruppe rückbeteiligen. Die Transaktion ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem globalen, branchenführenden und mehrere Milliarden Dollar schweren Anbieter für den Telekommunikationsbereich. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

Amadys ist ein führender Anbieter von End-to-End-Konnektivitätslösungen mit einer starken lokalen Präsenz sowohl in seinem Heimatmarkt Belgien als auch in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, Dänemark, Österreich, der Slowakei und Ungarn. Als Systemintegrator für End-to-End-Konnektivitätslösungen bedient das Unternehmen europaweit mehr als 1.000 Blue-Chip-Kunden aus den Bereichen Telekommunikation, Elektrizität, Wasser- und Gasversorgung sowie industrielle Anwendungen. Mit seinem breiten Produkt- und Serviceportfolio sowie umfangreichen Know-how agiert Amadys als „One-Stop-Shop“ und Lösungsanbieter für seine Kunden und bietet unter anderem Entwicklungskooperationen mit Lieferanten, ein komplettes Logistik-Management und Vor-Ort-Support.

Von Equistone beratene Fonds beteiligten sich im Dezember 2019 mehrheitlich an Amadys. Seither verzeichnete das Unternehmen starkes Wachstum in einem Marktumfeld, das von beständig steigenden Investitionen in den Breitband-Ausbau und weitere Telekommunikations-Infrastrukturprojekte sowie in die Energiewende geprägt ist. In der gemeinsamen Zeit mit Equistone konnte Amadys seine Position in der Benelux-Region stärken und neue Kernmärkte wie DACH, Zentraleuropa und Großbritannien durch strategische Add-on-Akquisitionen erschließen.

Die 1993 gegründete ETC ist ein Anbieter von passiver und aktiver Telekommunikationsausrüstung. Mit seinen führenden technischen und logistischen Lösungen für die Netzwerkbereitstellung, -wartung und -instandhaltung unterstützt das Unternehmen mehr als 14.000 Kunden weltweit, darunter große amerikanische und europäische Netzbetreiber und Telekommunikationsdienstleister. Die Kombination von ETC und Amadys ist in hohem Maße komplementär und wird beiden Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihr Produkt- und Leistungsangebot weiter auszubauen sowie Synergien zu heben. Auch das Management wird weiter gestärkt – durch den Zusammenschluss zweier stark unternehmerisch denkender Teams. Die Vertriebskapazitäten der kombinierten Gruppe werden – in Zeiten einer steigenden Nachfrage nach Hochgeschwindigkeits-Konnektivität und eines erhöhten Bedarfs an aktiver und passiver Ausrüstung für Bereitstellung, Aufrüstung und Wartung von Netzwerken – die Bedarfe ihrer Kunden bestmöglich abdecken.

Hein Wilderjans, CEO von Amadys, sagt: „Die Partnerschaft mit Equistone war äußerst erfolgreich – in den zurückliegenden drei Jahren haben wir ein starkes Wachstum erzielt und sind in zahlreiche neue Länder expandiert. Wir freuen uns, in der nächsten Wachstumsphase von Amadys mit ETC zusammenzuarbeiten, und blicken mit Spannung darauf, was wir gemeinsam erreichen können. Unsere Kunden können sicher sein: Oberste Priorität hat bei uns weiterhin die Verpflichtung, die besten End-to-End-Lösungen auf dem Markt anzubieten, und dies wird mit ETC fortgesetzt werden.“

Hubert van Wolfswinkel, Partner bei Equistone, kommentiert: „Die große Stärke der Equistone-Fonds kommt immer dann zum Tragen, wenn ein wahrlich unternehmerisches und ambitioniertes Management-Team bei seinem Streben nach Wachstum und Internationalisierung unterstützt werden kann. Das Team von Amadys hatte eine klare Vorstellung davon, was es erreichen wollte, und wir sind wirklich stolz darauf, was erreicht werden konnte. Das Ergebnis ist ein starkes Wachstum und ein erfolgreiches Investment. Auch auf persönlicher Ebene hat die Zusammenarbeit mit Hein und seinem Team viel Spaß gemacht. Amadys und ETC sind eine hervorragende Kombination – wir wünschen dem Team für die nächste Wachstumsphase viel Erfolg.“

Die Transaktion unterliegt den üblichen behördlichen Genehmigungen.

____________________

Über Equistone Partners Europe 
Equistone Partners Europe ist einer der aktivsten europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 40 Investmentspezialisten in sieben Büros in den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Die Equistone-Funds beteiligen sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 500 Mio. Euro. Seit Gründung wurde Eigenkapital in mehr als 170 Transaktionen investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit ca. 50 Gesellschaften, darunter rund sechs aktive Beteiligungen in der Benelux-Region. Equistone investiert derzeit aus seinem sechsten Fonds, der im März 2018 mit 2,8 Mrd. Euro geschlossen wurde. Zusätzlich wurde kürzlich der “Equistone Reinvestment Fonds“ aufgelegt, aus dem in Minderheits-Positionen nach Verkäufen von Portfolio-Gesellschaften aus den Haupt-Funds reinvestiert werden kann.  Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.com

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner