IMAP berät die Horst Pöppel Mineralölspedition beim Einstieg von AUCTUS Capital Partners

IMAP hat die Gesellschafter der Horst Pöppel Logistik und Transport GmbH & Co. KG, Regensburg, eine der führenden deutschen Mineralölspeditionen, bei der Nachfolgeregelung und der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an Fonds der Beteiligungsgesellschaft AUCTUS Capital Partners AG, München beraten. Die vormalige Mehrheitsgesellschafterin, Frau Monika Zollner, hat sich am Unternehmen rückbeteiligt, um die anstehende Transformation des Unternehmens in einem sich wandelnden Markt auch in den nächsten Jahren zu begleiten. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung einzelner Vollzugsbedingungen, deren Eintritt zeitnah erwartet wird.

Als Familienunternehmen ist Horst Pöppel neben dem Betrieb einer Reihe von traditionellen Speditionsgeschäften einer der führenden deutschen Anbieter für Tank- und Silologistik, insbesondere Mineralöllogistik, und arbeitet seit Jahrzehnten mit fast allen führenden Mineralölmarken eng zusammen. Neben dem Transport von Kraftstoffen fährt Horst Pöppel auch verschiedene flüssige, gas-, staub- und pulverförmige Produkte aus – darunter Lebensmittel, Chemikalien und AdBlue. Das Unternehmen verfügt über einen eigenen modernen Fuhrpark von mehr als 160 LKWs und knapp 180 Tankaufliegern. Mit über € 50 Millionen Umsatz und 15 Standorten überwiegend in Bayern und Sachsen ist Horst Pöppel ein regionaler Marktführer und eine der größten Mineralölspeditionen Deutschlands. Das traditionelle Speditionsgeschäft des Familienunternehmens ist von der Transaktion unberührt.

AUCTUS Capital Partners AG ist eine von Unternehmern gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Fondskapital von über € 800 Mio.  AUCTUS Partner Dr. Nicolas Himmelmann kommentiert den Einstieg bei Horst Pöppel wie folgt: „Ziel ist es, mit Pöppel einerseits die Konsolidierung in der Mineralölnische voranzutreiben, vor allem aber wollen wir unseren Kunden auch in einem sich verändernden Marktumfeld ein verlässlicher Partner sein.“ „Mit dem Transport von Biofuels, E-Fuels, Wasserstoff und mehr Silo- und Tankzuggeschäft wollen wir Horst Pöppel in Zukunft unabhängiger vom Mineralölgeschäft machen. Neben dem strategischen Umbau wollen wir mit Horst Pöppel vor allem aber auch wachsen,“ so Timo Bräu, Investment Manager bei AUCTUS.

Das IMAP-Team bestehend aus Dr. Burkhard Weber, Philipp Noack und Mathias Bosse hat die Gesellschafter der Horst Pöppel Logistik und Transport GmbH & Co. KG exklusiv im Rahmen eines strukturierten M&A-Prozesses über alle Phasen beraten.

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner