Transaktionen/Deals

NORD Holding verkauft hg medical an Astorg Mid-Cap

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH („NORD Holding“) hat ihre Mehrheitsbeteiligung an hg medical, einem führenden Auftragshersteller für hochwertige orthopädische Implantate, an Astorg Mid-Cap („Astorg“) verkauft.

hg medical ist ein führender Anbieter von hochwertigen orthopädischen Implantaten mit den Schwerpunkten untere Extremitäten, obere Extremitäten und der Wirbelsäule. Mit hochmodernen Einrichtungen in Deutschland und den USA differenziert sich das Unternehmen als führender Anbieter im Segment der Extremitäten. Das umfassende Leistungsspektrum ist auf die sich ständig wandelnden Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet und umfasst Design und Entwicklung, Prototyping, Validierung und Produktion komplexer und hochwertiger Implantate.

Das Unternehmen arbeitet eng mit Ärzten und Kliniken zusammen, um sicherzustellen, dass die Implantate den Anforderungen der Patientenversorgung entsprechen. Die ausgezeichnete Reputation von hg medical basiert auf umfassendem technischen Know-how, der qualitativ hochwertigen Fertigung und einem hervorragenden Kundenservice. Durch die Partnerschaften mit schnell wachsenden Challenger- und Blue-Chip-OEMs und der starken Kundenorientierung konnte hg medical in den letzten 16 Jahren ein außergewöhnliches Wachstum realisieren.

Mit der Übernahme von hg medical durch NORD Holding im Jahr 2020 konnte hg medical, unter der Leitung des CEO und Gründers Johannes Hagenmeyer, des COO Craig Bluett und des CFO Jürgen Steffensen, als weltweit führendes Unternehmen im Markt für orthopädische Implantate positioniert werden.

Andre Seidel, Partner der NORD Holding, erklärt hierzu: „Wir sind sehr stolz und beeindruckt von der Entwicklung von hg medical in den letzten Jahren. Das Healthcare-Team der NORD Holding, das Operations-Team der NORD Holding und das Management haben hg medical auf die nächste Stufe gehoben, indem sie die finanzielle Transparenz verbessert, die Prozesse optimiert und die Produktionskapazität für zukünftiges Wachstum gesteigert haben. Wir sind auch deshalb sehr zufrieden, weil hg medical eine unserer ersten Investitionen war, die auf unserem dezidierten Investitionsansatz im Gesundheitswesen basierte.“

Angesichts der weltweit steigenden Nachfrage nach orthopädischen Implantaten ist hg medical sehr gut aufgestellt, um den Wachstumskurs fortzusetzen und die Position als führender Anbieter in der Branche beizubehalten. Die Investition von Astorg wird es dem Unternehmen ermöglichen, seine Kapazitäten und sein Leistungsspektrum weiter auszubauen, um die wachsende Nachfrage nach ausgelagerter Fertigung im orthopädischen Sektor zu decken.

NORD Holding wurde von TD Cowen (M&A), Milbank (Legal), Alvarez & Marsal (Commercial), Deloitte (Financial), Flick Gocke Schaumburg und Alvarez & Marsal (Steuern) sowie TAUW (ESG) beraten.

___________________

Über hg medical

hg medical mit Sitz in Raisting, Deutschland, ist ein führender Auftragsfertiger von hochwertigen orthopädischen Implantaten mit den Schwerpunkten untere Extremitäten, obere Extremitäten und im Bereich der Wirbelsäule. Die Kunden von hg medical entwickeln Produkte, die die Lebensqualität vieler Patienten weltweit verbessern. hg medical unterstützt sie dabei, ihre Ideen in einem wettbewerbsintensiven Umfeld erfolgreich umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hg-medical.de

Über Astorg

Astorg ist ein europäisches Private-Equity-Unternehmen mit einem verwalteten Vermögen von über € 20 Mrd. Astorg arbeitet mit Unternehmern und Managementteams zusammen, um marktführende, globale Unternehmen mit Hauptsitz in Europa zu erwerben, und bietet ihnen die strategische Führung, die Unternehmensführung und das Kapital, das sie benötigen, um ihre Wachstumsziele zu erreichen. Astorg verfügt über eine ausgeprägte unternehmerische Kultur, eine langfristige Aktionärsperspektive und ein schlankes Entscheidungsgremium. Astorg verfügt über wertvolle Branchenkenntnisse in den Bereichen Gesundheitswesen, Software und Technologie, Unternehmensdienstleistungen und technologiebasierte Industrieunternehmen. Die Büros liegen in London, Paris, New York, Frankfurt, Mailand und Luxemburg.

Über NORD Holding

Mit ihrer über 50-jährigen Geschichte und einem verwalteten Vermögen von € 3,0 Mrd. zählt die NORD Holding zu den führenden Private Equity- und Asset Management-Gesellschaften in Deutschland. Der Fokus ist dabei auf die Geschäftsbereiche Direktinvestments und Fondsinvestments gerichtet. Der Schwerpunkt des Direktgeschäfts liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sogenannter „Evergreen Fund“ ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 15 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Der Geschäftsbereich Fondsinvestments zielt auf das Micro- und Small Cap-Segment mittelstands­orientierter Private Equity-Fonds Europas. Der Fokus liegt hierbei auf Primär-, Sekundär- und Co-Investments. Die NORD Holding konzentriert sich dabei stark auf am Markt neu etablierte Buyout-Manager, operative Anlagestrategien und tritt zudem regelmäßig als Ankerinvestor auf.

Seitens NORD Holding wurde die Transaktion von André Seidel, Jan-Philipp Wilckens, David Wössner und Nicolas Eidenmüller umgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.nordholding.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner