Oppenhoff berät EIC Fund bei weiteren Investments

Oppenhoff hat den EIC Fund erneut umfänglich bei seinen Deutschland-Investments beraten. Investiert wurde in das BioTech Start-up iThera Medical sowie das electro mobility Start-up Onomotion.

Der EIC Fund ist der Sonderfonds des Europäischen Innovationsrates und damit das Investmentvehikel der Europäischen Kommission. Er dient der Umsetzung des EIC Accelerator Programms der Europäischen Kommission, das innovative und nachhaltige europäische Wachstumsunternehmen unterstützt. Der EIC (European Innovation Council) wurde im Rahmen des Pilotprojekts „Horizon 2020 – the Framework Programme for Research and Innovation“ gegründet und im Jahr 2021 mit dem Aufsetzen des „Horizon Europe Programme“ erfolgreich fortgesetzt. Mit einer Laufzeit von 2021 bis 2027 und einem Gesamtbudget von bis zu 95,5 Mrd. Euro ist es eines der größten Förderprogramme für Forschung und Innovation weltweit.

Das Investment in das BioTech Start-up iThera Medical GmbH erfolgte als Equity-Beteiligung im Rahmen einer Series D Finanzierungsrunde unter dem „Horizon Europe Programme“. Die Finanzierungsrunde hat ein Volumen von insgesamt rund 13 Mio. Euro.

Das Investment in das electro mobility Start-up Onomotion GmbH erfolgte als Equity-Beteiligung im Rahmen eines 2nd Closing einer Series A Finanzierungsrunde unter dem „Horizon 2020 – the Framework Programme for Research and Innovation“. Die Finanzierungsrunde hat ein Volumen von insgesamt rund 6 Mio. Euro.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Dr. Peter Etzbach umfasste Jonas Weise (Gesellschaftsrecht / M&A), Johannes Kaesbach, Alexandra Groth (beide Arbeitsrecht), Georg Lecheler (IP), Dr. Patric Mau (IP), Marvin Rochner (Real Estate) und Dr. Hanna Schmidt (Commercial).

Oppenhoff berät regelmäßig Unternehmen im Venture Capital-Umfeld, zuletzt etwa den EIC Fund bei acht Investments in deutsche Start-ups, SellerX beim Erwerb der KW-Commerce, BeyondBuild bei diversen Investments in PropTech Start-Ups, die ND Group B.V. bei einer Finanzierungsrunde von über 30 Millionen Euro für e.GO Mobile oder Zurich beim Erwerb des Insurtechs dentolo.

_______________

Die Full-Service-Kanzlei Oppenhoff findet branchenspezifische Lösungen für Konzerne, große inhabergeführte Unternehmen und Finanzinvestoren. Mehr als 100 Anwältinnen und Anwälte beraten in allen wichtigen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerrechts.

www.oppenhoff.eu

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner