Kanzlei-News

POELLATH berät die Afinum Management GmbH beim 420 Millionen EUR Fundraising

Die Afinum Management GmbH („Afinum“), eine der führenden mittelständischen Beteiligungsgesellschaften im deutschsprachigen Raum, hat ihre jüngste Fondsgeneration „Afinum 9“ mit einem Gesamtvolumen von 420 Millionen EUR erfolgreich platziert.

Die Investorenbasis besteht neben zahlreichen Bestandsinvestoren auch aus neuen institutionellen Investoren. Die Kapitalzusagen für Afinum 9 sind damit deutlich höher als für den Vorgängerfonds. Als integraler Bestandteil seines partnerschaftlichen Ansatzes bietet Afinum seinen Anlegern weiterhin Co-Investitionen an und hat bis heute bereits Co-Investitionen in Höhe von rund 30 Millionen Euro an Afinum 9-Anleger vergeben. Seit seiner Gründung hat der Fonds Eigenkapitalinvestitionen in Höhe von fast 200 Millionen EUR in sechs neue Plattformen und vier Add-ons getätigt. Mit der aktuellen Fondsgeneration bleibt Afinum strategisch auf den hochattraktiven DACH-Mittelstandsmarkt fokussiert und verfügt über Eigenkapitalkapazitäten pro Transaktion von 25 Millionen EUR bis zu 75 Millionen EUR.

Die in München ansässige Afinum Management GmbH wurde Anfang 2000 gegründet und hat seitdem etwa alle drei bis vier Jahre einen neuen Fonds aufgelegt. POELLATH berät Afinum bereits seit vielen Jahren bei der Fondstrukturierung, der laufenden Fonds-Compliance und einzelnen Transaktionen.

POELLATH hat Afinum zu allen vertragsrechtlichen, steuerlichen und aufsichtsrechtlichen Aspekten der Fondsstrukturierung, der Vertragsdokumentation sowie bei den Verhandlungen mit in- und ausländischen Investoren mit folgendem Berliner Team beraten:

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner