Berater-NewsTop-News

„Präzision Made in Germany“: Nachfolgekontor begleitet westfälische Schraubenfabrik Schmidt bei Unternehmensverkauf an Privatinvestor

Das auf individuell gefertigte Schrauben spezialisierte Traditionsunternehmen Schraubenfabrik Schmidt GmbH geht im Rahmen einer Nachfolgeregelung zu 100 Prozent an einen Privatinvestor über. Der bisherige geschäftsführende Inhaber Arne Schmidt wurde bei dem Veräußerungsprozess exklusiv von der Wetzlarer M&A-Boutique Nachfolgekontor, im Verbund mit sonntag corporate finance eines der führenden M&A-Beratungshäuser im deutschen Mittelstand, beraten.

Das 1946 gegründete und bereits in der dritten Generation geführte Unternehmen Schraubenfabrik Schmidt aus dem westfälischen Halver ist ein renommierter Spezialist für die Produktion und Beschaffung industrieller Befestigungstechnik. Der Fokus der eigenen Produktion liegt auf kaltverformten metrischen Schrauben sowie Spanplatten-, Holz- und Blechschrauben. Die Produktpalette umfasst neben klassischen DIN-/ISO-Schrauben (M3x8 bis M10x150) auch auf Kundenwunsch individuell gefertigte Sonder- und Zeichnungsteile mit außergewöhnlichen Spezifikationen. Als Dienstleister organisiert der Traditionsbetrieb zudem das Sourcing, die Qualitätskontrolle sowie die Logistik von Verbindungselementen gemäß dem Motto „Präzision made in Germany“. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 20 Mitarbeitende.

Seit 2013 wurde das Traditionsunternehmen von Arne Schmidt als Alleingesellschafter geleitet und geht nun im Rahmen einer Nachfolgeregelung vollständig an einen Privatinvestor über, welcher die am Markt fest etablierte Marke erhalten und weiter ausbauen wird. Bezüglich des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

„Nachfolgekontor hat unter Beweis gestellt, dass auch in wirtschaftlich fordernden Zeiten eine erfolgreiche Transaktion realisierbar ist“, betont Arne Schmidt, ehemaliger Alleingesellschafter der Schraubenfabrik Schmidt. „Durch die professionelle, integre und präzise Beratung des Nachfolgekontor-Teams fühlte ich mich nicht nur menschlich gut aufgehoben, sondern auch in besten Händen, was die fachliche Expertise anbelangt.“

„Aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden Lieferengpässe gab es in der Beschaffung deutliche Verschiebungen – weg von asiatischen Lieferanten, hin zu deutschen Produzenten“, erläutert Michael Ganter, Leiter des Projektteams bei Nachfolgekontor, das sich verändernde Marktumfeld. „Unser Mandant konnte letztendlich aus mehreren sehr guten Angeboten auswählen und so den idealen Nachfolger für das Lebenswerk seiner Familie finden“.

_________________________

Über Nachfolgekontor und sonntag corporate finance
Die Nachfolgekontor GmbH ist im Verbund mit der sonntag corporate finance GmbH eines der führenden M&A-Beratungshäuser im deutschen Mittelstand. Das knapp 30-köpfige Expertenteam begleitet mittelständische Unternehmer exklusiv durch den gesamten Verkaufsprozess. „Unsere Aufgabe besteht darin, Lebenswerke zu sichern“, lautet das Selbstverständnis. Dabei profitieren die Kunden von einem einzigartigen, mehrfach von der Wirtschaftspresse ausgezeichneten Ansatz, der die Identität ihrer Unternehmen in besonderem Maße schützt. Durch den exzellenten Zugang zum Mittelstand haben sich Nachfolgekontor und sonntag corporate finance auch als starker Partner an der Seite renommierter nationaler und internationaler Großunternehmen und Investoren bei Zukäufen etabliert.

www.nachfolgekontor.de

www.sonntagcf.com

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner