-

RSM Ebner Stolz berät rightmart Group beim Erwerb von Legal One

  • Rekord-M&A-Deal im Legal Tech-Sektor
  • rightmart Group und Legal One mit gemeinsamem Jahresumsatz von mehr als EUR 50 Mio. und Fokus auf der Konsolidierung des Legal Tech- und Verbraucherrechtsmarktes
  • RSM Ebner Stolz begleitete die Transaktion umfassend in den Bereichen Legal, Tax und Financial

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft RSM Ebner Stolz unterstützte die rightmart Group (rightmart) mit einem multidisziplinären Team in den Bereichen Legal, Tax und Financial beim vollständigen Erwerb der Legal One GmbH (Legal One).

Die 2015 gegründete rightmart Group ist ein führender Legal Tech-Anbieter und eine Rechtsanwaltsgesellschaft mit Fokus auf Verbraucherrechtslösungen. Die Unternehmensgruppe bietet eine umfassende Plattform für Verbraucher und weitere Legal Tech-Kanzleien, die dabei Legal Tech-Elemente (Software, Daten, KI und Prozessautomatisierung) sowie Marketing-, Vertriebs- und Finanzdienstleistungen integriert. Mit den angeschlossenen Partnerkanzleien sind mehr als 450 Mitarbeitende in verschiedenen Unternehmen tätig, darunter über 55 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Legal One ist eine Agentur für agile Softwareentwicklung, Marketing und Content im Bereich Legal Tech. Sie wurde 2014 in Berlin gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Online-Erlebnisse für standardisierte Rechtsprobleme zu schaffen. Kunden sind mittelgroße bis große Rechtsanwaltskanzleien. An Verbraucher gerichtete Websites mit Schwerpunkt auf Ordnungswidrigkeiten und Schuldnerberater generieren Leads, die von Rechtsanwaltskanzleien bearbeitet werden. Zusätzlich erstellt eine Fachredaktion von Legal One Fachinhalte im Bereich Verbraucherrecht.

Die Kernkompetenzen beider Unternehmen sollen zukünftig weiterentwickelt werden, so dass sich daraus ein umfassendes Angebot an Rechtsdienstleistungen in allen Bereichen des Verbraucherrechts etabliert. Durch diese Transaktion wird im Verbraucherrecht ein führender Legal Tech-Anbieter geschaffen, dessen jährlicher Umsatz mehr als 50 Mio. Euro beträgt. Die rightmart Group will die neu gewonnene Größe nutzen, um künftig zusätzliche Marken für verschiedene Rechtsprobleme einzuführen, weitere Partnerkanzleien zu integrieren, die Kundenorientierung zu optimieren und KI-Lösungen optimal einzusetzen.

RSM Ebner Stolz unterstützte die Transaktion multidisziplinär in den Bereichen Legal, Tax und Financial.

Team RSM Ebner Stolz: Dr. Heiko Jander-McAlister (Federführung, Partner), Sönke Storch (Partner, beide Corporate/M&A Legal), Laurin Graf von Perponcher (Corporate/M&A Legal, alle Legal Due Diligence und SPA-Beratung), Vera Sandmann (Partnerin, Transaction Advisory Services, Financial Due Diligence und SPA-Beratung), Nils Hermsdorf und Jonas Flechtner (beide Financial Due Diligence) sowie Tobias Bakeberg (Partner, M&A Tax, Tax Due Diligence und SPA-Beratung) und Stephan Weber (SPA-Beratung).

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner